Inhalt anspringen

Kindertagesbetreuung Kreismäuse AöR

Ausbildung bei den Kreismäusen

Starte jetzt Deine Karriere bei den Kreismäusen

Welche Ausbildungsformen bieten wir an?

 Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in: 

3 Jahre Ausbildungszeit

  •          1,5 Jahre: 2 Tage Praxis, 3 Tage Schule
  •          1,5 Jahre: 3 Tage Praxis, 2 Tage Schule

 

Zugangsvoraussetzungen 

  •          mindestens die Fachoberschulreife sowie ein einschlägiger Berufsabschluss, z. B. als      Kinderpflegerin und Kinderpfleger.
  •          Abschluss höhere Berufsfachschule des Sozialwesens oder Fachober-schule des Sozialwesens -> keine zusätzliche Berufsausbildung notwendig
  •          Allgemeine Hochschulreife oder einen nicht einschlägigen Berufsausbildung + Praktikum (240 Stunden) 

 

Verdienst nach TVAöD: 

  •          1. Ausbildungsjahr:      1.190,69 € brutto
  •          2. Ausbilungsjahr:         1.252,07 € brutto
  •          3. Ausbildungsjahr       1.353,38 € brutto

 

Benefits 

  •          Abschlussprämie: 400 Euro 
  •          Vermögenswirksame Leistungen: 13,29 €
  •          Jahressonderzahlung 90 % des durchschnittlich gezahlten Entgelts August, September, Oktober – Auszahlung im November
  •          30 Urlaubstage
  •          RZVK Rheinische Zusatzversorgungskasse – Betriebsrente 
  •          Vergünstigung im Fitnessstudio 
  •          Jugend- und Auszubildendenvertretung
  •          Azubi-Kennenlerntag, Abschlussfeier und Geschenk
  •          Möglichkeit zur unbefristeten Übernahme 
  •          Vorzeitige Übernahme zum 01.07. und Einstufung in S8a, Stufe 2

 

Kooperationsschulen:

·         Nelly Pütz, 

·         Berufskolleg Geilenkirchen, 

·         BK Stolberg/Simmerath, 

·         Heinsberg/Erkelenz, 

·         Käthe Kollwitz Aachen, 

·         St-Nikolaus-Stift in Füssenich, aber auch jede andere möglich

 

 

 

Anerkennungsjahr/Berufspraktikum zum/zur Erzieher/in: 

3 Jahre Ausbildungszeit

·         2 Jahre Schule und 1 Jahr Praxis

 

Verdienst: 1.652,02 € brutto nach TVPöD

 

Benefits 

·         Vermögenswirksame Leistungen: 13,29 €

·         Jahressonderzahlung 90 % des durchschnittlich gezahlten Entgelts August, September, Oktober – Auszahlung im November

·         30 Urlaubstage

·         RZVK Rheinische Zusatzversorgungskasse – Betriebsrente

·         Vergünstigung im Fitnessstudio 

·         Jugend- und Auszubildendenvertretung

·         Azubi-Kennenlerntag, Abschlussfeier und Geschenk

·         Möglichkeit zur unbefristeten Übernahme 

·         Vorzeitige Übernahme zum 01.07. und Einstufung in S8a, Stufe 2

 


 

Verwaltungsfachangestellte/r 

Zugangsvoraussetzungen

  • mind. Hauptschulabschluss
  • 3 Jahre Ausbildungszeit 
  • duale Ausbildung (fachpraktische und theoretische (Berufsschule) Ausbildungsabschnitte)

 

Zu vermittelnde Kenntnisse nach dem Ausbildungsrahmenplan in folgenden Fachgebieten

·         Organisation

·         Verwaltungstechniken

·         Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen

·         Personalwesen

·         Verwaltungsverfahren

·         Kommunalrecht ...

Die fachpraktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Dienststellen der Kreisverwaltung, z.B.:

·         Sozialamt

·         Hauptamt

·         Kämmerei

·         Ordnungsamt

·         Straßenverkehrsamt, etc.

Die theoretische Ausbildung erfolgt am Berufskolleg Kaufmännische Schulen Düren in Blockform.
Parallel zur fachpraktischen Ausbildung erfolgt 1 x wöchentlich eine sog. dienstbegleitende Unterweisung durch das Studieninstitut für kommunale Verwaltung Aachen, in der fall- bzw. praxisorientierter Unterricht aus den Fachbereichen Organisation, Haushalts- und Kassenrecht, Personalwesen sowie Kommunalrecht gegeben wird. Die dienstbegleitende Unterweisung findet in den Räumen der Kreisverwaltung Düren statt.

 

Verdienst nach TVAöD: 

·         1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 € brutto

·         2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 € brutto

·         3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 € brutto

 

Benefits 

·         Abschlussprämie: 400 Euro 

·         Lernmittelzuschuss von 50€ brutto pro Ausbildungsjahr 

·         Vermögenswirksame Leistungen: 13,29 €

·         Jahressonderzahlung 90 % des durchschnittlich gezahlten Entgelts August, September, Oktober – Auszahlung im November

·         30 Urlaubstage

·         RZVK Rheinische Zusatzversorgungskasse – Betriebsrente

·         Vergünstigung im Fitnessstudio 

·         Möglichkeit zur unbefristeten Übernahme 

·         Jugend- und Auszubildendenvertretung

·         Azubi-Kennenlerntag, Abschlussfeier und Geschenk

 

 

 

Wie kann ich mich bewerben:

Bitte richte Deine Bewerbung per Mail an:

personal-kreismaeusekita-kreis-duerende

Diese Unterlagen und Angaben sollte Deine Bewerbung beinhalten

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Abschlusszeugnisse und –urkunde
  • Arbeitszeugnisse/Praktikumszeugnisse

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen

Ansprechpartnerin


Frau Gabriela Lenzen
Sonstige

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • stock.adobe.com
  • Europäische Sozialfonds ESF-REACT